eXo Plattform

eXo Plattform ist eine open-source, standardbasierte, mandantenfähige Enterprise Social Collaboration Lösung out-of-the-box. Zahlreiche Features für die effektive Zusammenarbeit, wie Wikis, Foren, Kalender und Dokumente sind in Activity Streams, Social Networking und Workspaces eingebunden. Grundlage ist das gemeinsam mit JBoss entwickelte open-source Portal GateIn (unterstützt den Java Portlets Standard und OpenSocial-kompatible Gadgets) und ist hochgradig anpassbar.

Nutzerprofile: Mit Avatarbilder, Berufsbezeichnungen, Fähigkeiten und Kontaktdetails. Profile sind durch ein zentrales Nutzerverzeichnis suchbar.

Connections: Nutzer können die Aktivitäten ihrer Kontakte über Activity Streams verfolgen.

Activity Streams für alles, was Kontakte teilen: Links zu Dokumenten, Stimmungen oder Ideen; Neuigkeiten von Teams. Alle Integrierten Anwendungen sind darauf ausgelegt, auch die Activity Streams mit Updates wie zum Beispiel Veranstaltungen, Änderungen an Dokumenten, neuen Beiträgen etc zu versehen.

Räume: Arbeitsbereiche für Teams oder Projekte, in denen man Dokumente, Aufgaben, Veranstaltungen, Wikis und mehr teilen kann. Räume können offen zugänglich oder geschlossen sein, privat oder öffentlich und die Raumadministratoren können sowohl Mitglieder als auch verfügbare Anwendungen verwalten.

Wikis: Leistungsstarkes Firmenwiki, u.a. für Knowledge Base, Dokumentationen oder Anleitungen, mit Vorlagen, WYSIWYG, Suche, Querverweisen etc.

Foren: Voll ausgestattetet: Moderation, Zugangsrechte, Umfragen, Benachrichtigungen, Ausschlussfunktion und Suche.

Dokumente: können mit einem Klick loka mit Desktopprogramml bearbeitet und wieder gesichert werden, Voransicht, teilen, WEBDAV. Zudem sind anspruchsvolle Verwaltungsfunktionen wie Versionierung, Metadaten, erweiterte Suche und Digital-Asset-Management verfügbar.

Webseiten/CMS: Erstellen von Inhalten und Seitenstruktur einfach online. Ein leistungsstarkes Back-Office ermöglicht die Klassifizierung, Suche und Veröffentlichung von Inhalten.

Vereinheitlichte Suche: Alle Arten von Inhalten wie Dokumente, Events, Aufgaben, Beiträge und Artikel über ein einziges Interface suchen. Schnellsuche für die relevantesten Ergebnisse;  detaillierte erweiterte Suche mit zahlreichen Filtern.

Dashboards: Jede/r Nutzer/in hat sein/ihr eigenes, individuell anpassbares Dashboard. Gadgets helfen, Feeds, Statusnachrichten und Analysen zu verfolgen. Das Produkt besitzt eine Vielzahl von Gadgets, und lässt sich um andere offene Gadgets erweitern. Das Dashboard ist auch in der mobilen Anwendung verfügbar.

Kalender: Multi-Kalender-App. Ansichten für Tag, Woche und Monat, außerdem gibt es die Möglichkeit, Einladungen, Erinnerungen und Statusanzeigen (verfügbar/beschäftigt) zu verwalten. Team-Kalender werden in den Räumen verwaltet, Kalender können aber auch individuell geteilt werden.

Aufgaben: Aufgaben können aus sämtlichen Inhalten und zu jeder Zeit erstellt werden. Sie finden Platz im Kalender und es werden automatisch Erinnerungen an die zugewiesenen Nutzer versendet. Über die Activity Streams lassen sich auch die Aufgaben von Kontakten mitverfolgen.

Workflow: Mit der Integration der Bonita Business Process Management and Workflow Suite lassen sich Abläufe grafisch am Desktop modellieren. Diese werden dann über einen Bonita Server der exo Plattform bereitgestellt.

Drittanbieter-Integration: eXo Plattform kann mit einer Vielzahl von Systemen verbunden werden. Siehe http://community.exoplatform.com/portal/intranet/add-ons. Dazu zählt etwa ein Addon zur Kalender-Synchronisation mit den Kalendern auf einem Exchange Server.

Application Container/Portal: Eigene Anwendungen können einfach neben den bereits integrierten Apps in unserem standardisierten Runtime Portlet und Gadget-Container bereitgestellt werden.

APIs: Standard-APIS wie JCR oder CMIS werden durch weitere APIs (REST, WEBDAV u.a.) ergänzt, um Organisationsmodelle, Räume, Activity Streams, Umfragen, Beiträge, Wikis und mehr programmieren zu können.

Web IDE: Gadgets und REST-Services in der leistungsfähigen Entwicklungsumgebung entwickeln und in der Platform bereitstellen.

Bewertung 10:
Unterstützte Datenbank-Systeme: MySQL, Postgres, Oracle, MS SQLServer, Sybase, DB2
eXo kommuniziert mit dem Firmen-Directory (Active Directory, Open LDAP,...). Es funktioniert ebenfalls mit Single-Sign-On Lösungen mit CAS, JOSSO, OpenSSO und SAML.
eXo Platform basiert auf offenen Standards wie Java EE, WEBDAV, CalDAV, iCAL, JCR und CMIS, um die Interoperabilität zu maximieren.  Es gibt eine REST Schnittstelle.

Vitalität hoch:
Gartner, Lecko und andere Analysten haben über eXo schon geschrieben. Im Juli 2014 wurde eXo Plattform von Sourceforge als "Project of the Month" gewählt. Partnerschaft mit RedHat.
eXo beschäftigt 130 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten vertreten, in Europa ist das Büro in Paris.

Technologie: Java 

Lizenz: LGPL version 3 für die Community Edition
Proprietäre Lizenz für die Enterprise Edition

Support: Community Edition über Online Foren (eXo Tribe)
Enterprise Edition hat kostenpflichtigen Support und SLAs über Partner

http://www.exoplatform.com
https://en.wikipedia.org/wiki/EXo_Platform
http://www.exoplatform.com/company/de/products/features
http://sourceforge.net/projects/exo/ (siehe dort auch für Screenshots)

https://github.com/exoplatform/platform-public-distributions (Code aktuell für community version)
http://community.exoplatform.com/portal/intranet

http://gatein.jboss.org
https://en.wikipedia.org/wiki/Bonita_BPM Integrierbare Workflow Engine

Anmerkungen:

  • Einschränkungen der Community Edition: Video Add-On (kommt möglicherweise auch für die Community Version) http://docs.exoplatform.com/public/topic/PLF42/eXoAddonsGuide.VideoCalls.html?cp=3_5_0
  • Synchronisation des Kalenders mit Exchange Server möglich. Verwendet jedoch MS EWS API und leider nicht das MAPI Protokoll (womit Sync mit der gängigen z-push Open Source Library auch zu Exchange-Ersatz Plattformen wie Zimbra oder Group-Office einfach möglich wäre).  Ansonst ist eine Subskription eines CalDav oder iCal Kalenders schon möglich (nicht Subskription, das müsste als Add-On dazu gebaut werden oder eXo wird selbst ein CalDav Server, siehe Vorschlag https://jira.exoplatform.org/browse/CS-1120.
  • Kein Web - E-Mail Client integriert, interne Benachrichtigungen werden jedoch angezeigt, externer Webmail Client erforderlich (zB Roundcube).
  • Konzept von Spaces, diese können jedoch nicht verschachtelt werden.
  • mit Workflows über Bonita verbindbar
  • WebDav Zugang nicht nur zu Dokumenten, sondern auch zu Spaces möglich: http://docs.exoplatform.com/public/topic/PLF42/PLFUserGuide.AdministeringeXoPlatform.WebDAV.html
  • Ursprung in einem Projekt mit dem U.S. Department of Defense.