Odoo

Odoo (ehemals OpenERP) ist eine Sammlung von Open-Source-Enterprise-Management-Anwendungen für Unternehmen aller Größen und enthält unter anderem Anwendungen im Bereich Fakturierung, Buchhaltung, Fertigung, Einkauf, Lagerverwaltung, E-commerce, Blog, Forum, Live Chat, Kundenmanagement, Human Resources, Marketing, Umfragen, Business Intelligence und Projektmanagement und gilt in manchen Kreisen als OpenSource alternative zu SAP.

Der Quellcode für das Openobject Framework und die ERP-Kernmodule werden durch die belgische Firma Odoo SA maintained. Zusätzliche, maßgeschneiderte Programmierungen, sowie Support und andere Dienstleistungen werden von einer aktiven globalen Gemeinschaft und einem Netzwerk von über 500 offiziellen Partnern zur Verfügung gestellt. Die Hauptkomponenten sind das Odoo Openobject Framework, ca. 30 Kernmodule (auch als offizielle Module bezeichnet) und mehr als 5.000 Gemeinschaftsmodulen (als community modules bezeichnet).
Mehrere Bücher wurden über Odoo geschrieben. Einige davon für bestimmte Bereiche wie z.B. Rechnungswesen mit oder Entwicklung von Odoo.
Odoo erhielt bereits viele Auszeichnungen, darunter befinden sich welche von Trends Gazelle und BOSSIE Awards.

Bewertung 8:
Die Daten sind selbstverständlich getrennt von Funktionalität, wobei Daten bei der Konfiguration und der daraus abgeleiteten Funktionalität in Zusammenhang stehen können.
In jedem Fall sind diese systemrelevanten Daten über strukturierte Datenformate (z.B. XML) über Module statisch zu warten und können damit unabhängig von der Funktionalität betrachtet werden.

Es ist zu erwarten, dass andere Anwendung mit den Odoo-Daten nicht direkt arbeiten können, auch wenn sie im XML-Format gespeichert sind, dies auch wenn auf alles zugegriffen und migriert werden kann.

Vitalität hoch:
93.890 commits auf GitHub (seit 25.03.2007 - 31.07.2015)
377 contributors
latest commit: today

Technologie: Python (sowie JavaScript, XML) 

Lizenz: AGPL 

Support:
Offiziellen Odoo Support von Odoo SA gibt es nur für die hosted Version von Odoo (https://www.odoo.com/pricing-online). Der Support einer On-Site Installation wird durch Partner und/oder die Community (https://www.odoo.com/forum/help-1) gewährleistet, wobei der Support durch die Community teils lange Reaktionszeiten beinhaltet. 

https://www.odoo.com/
https://www.odoo.com/page/start
https://en.wikipedia.org/wiki/Odoo
https://www.odoo.com/apps/modules
https://doc.odoo.com/6.1/developer/12_api/
https://www.odoo.com/documentation/8.0/reference/data.html

Beispiel für die Bearbeitung von Workflows: http://www.odooclass.com/shop/product/customize-odoo-and-understand-workflows-with-developer-mode-32

Anmerkungen:
Odoo ist eine sehr mächtige OpenSource Software mit einer sehr aktiven Community und mehr als 6000 Modulen. Viele der vom BKA gewünschten Module und Funktionen werden erfüllt, manche müssten jedoch (um-, bzw. neu-)programmiert und einige Termini aus dem ERP/Verkaufskontext angepasst werden (z.B. statt "Produkte": "Dienstleistungen"). Die Stärken von ODOO liegen in den Social Collaboration Funktionen, aber auch Workflows sind abbildbar. Ein Modul zur Synchronisation von Kalender und Adressen ist verfügbar und müsste ggf. erweitert werden: https://github.com/initOS/openerp-dav

Grundsätzlich wäre Odoo eine gute Ausgangsbasis um den kompletten Arbeitsplatz der Zukunft damit dar zu stellen, da es modular aufgebaut und gut erweiterbar ist. Archivierung von einzelnen Dokumenten ist in Odoo derzeit nicht vorgesehen, dafür empfiehlt sich die Anbindung eines DMS wie Nuxeo mittels CMIS. Für Odoo gibt es bereits diverse vorgefertigte Schnittstellen, auch etwa zu Zimbra.