ONLYOFFICE

Online Dokumenteneditor mit integrierten Dateimanager, CRM-System, Dokumenten- und Projektmanagement-Toolset, Gantt-Diagramm, E-Mail-Client und Chat.

Unterstützt die Bearbeitung gängiger Microsoft  und Libre Office Formate im Web Browser.

Bewertung 9:
Dateien sind über Webdav Schnittstelle einbindbar (somit ist zB Schnittstelle zu ownCloud verfügbar).

Vitalität mittel:
Professioneller Auftritt, Betreuung vor allem durch Mitarbeiter der Firma Ascensio. Referenzen sind HP, Siemens, CocaCola u.v.m.

Technologie:
ASP.net, läuft auch auf Linux Servern mit Kernel ab Version 3.19
Service auch als SaaS verfügbar 

Lizenz: GNU GPL; GNU AGPL v.3 für Community Version, unklar ob dabei Control Panel, Bearbeitung und Erstellen von Dokumenten  verfügbar bleibt, oder nur bei kommerzieller Version.

Support: Kommerzieller Support und SLAs verfügbar
https://www.onlyoffice.com/de/technical-support.aspx 

http://onlyoffice.org
https://www.onlyoffice.com/de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Onlyoffice 

Anmerkungen:
Authentifizierung über LDAP ist möglich. Editor kann DOC, DOCX, ODT, TXT Dokumente XLS, XLSX, ODS Spreadsheets sowie PPT, PPTX ond ODP bearbeiten und exportieren. Der Dokumentenserver kann an ein WebDav Verzeichnis angebunden werden und verfügt auch über eine API, jedoch kein CMIS.
Source Code und Installationsvarianten: https://github.com/ONLYOFFICE/DocumentServer http://helpcenter.onlyoffice.com/de/server/windows/community/ldap-settings.aspx http://helpcenter.onlyoffice.com/de/server/windows/document/install-office-apps.aspx
Die Online Bearbeitung von Dokumenten ist rechenintensiv. Pro 500 User sind etwa eine Quad Core Sandy Bridge CPU und 4GB RAM für den Office Server zu veranschlagen.