Zimbra

Zimbra (Zimbra Collaboration Suite, ZCS) ist eine E-Mail- und Groupwarelösung, die vollständig über eine Webschnittstelle bedient werden kann. Es existiert eine freie Open Source Edition sowie zusätzlich die sog. Network Edition, die u.a. bessere Schnittstellen für mobile Geräte bietet. Chat-Funktionen (Modul CT) werden durch das zukaufbare Modul ZeXtras abgedeckt.

Bewertung 6-8:
Daten und Funktionen sind grundsätzlich getrennt. Daten werden zwar standardisiert über Schnittstellen angeboten, müssen beim Produktwechsel doch migriert werden. Hierzu gibt es eine umfangreichens Angebot passender Tools.

Vitalität hoch:
Mehrfacher Wechsel der Eigentümerverhältnisse, zuletzt Kauf durch Synacor im August 2015 um 24,5 Mio US$

Technologie: MySQL, OpenLDAP, Postfix, Java (Jetty) et. al. 

Lizenz:
ZPL (Zimbra Public License, als kompatibel mit GPL2 anerkannt) sowie proprietäre Lizenzmodelle für die Zimbra Network Edition.
Die ActiveSync Funktion für mobile Endgeräte erfordert
Zimbra Network Edition (kommerzielle Lizenz, nach Anzahl von Mailboxen) oder
ZxMobile (ca. € 2.- pro Mailbox pro Jahr) oder
z-push Zimbra Backend (open source)

Support:
Parallel zu einer Support Community (Foren) ist auch professioneller Support erhältlich 

http://www.zimbra.com
http://www.zextras.com
http://wiki.zextras.com/wiki/ZxMobile

Anmerkungen:
Integration mit Alfresco ermöglicht speichern von Nachrichten im DMS und das MItsenden von Attachment aus dem DMS: https://github.com/EmailConsortium/alfresco-zimlet
Sync mit Caldav oder Carddav ist in der Open Source Version integriert. Damit lassen sich mit DAVdroid Android und mit dem outlookcaldavsynchronizer des Technikum Wien auch Kalender in Outlook 2010 und 2013 synchronisieren.